Das Boxspringbett, die Alternative zu Wasserbetten

Boxspringbetten liegen voll im Trend. Nicht nur viele ehemalige Lattenrostbesitzer wechseln immer häufiger zu Boxspringbetten, sondern vor allem Menschen, die vorher ein Wasserbett hatten.

Dies ist keine große Überraschung, da ein Boxspringbett die ideale Alternative zum Wasserbett darstellt. Boxspringbetten zeichnen sich durch einen ungeheuren bequemen, weichen und komfortablen Liegekomfort aus, der sehr nah an den eines Wasserbettes heranreicht.

Verantwortlich dafür ist die Kombination der übereinander liegenden Federkerne. Bei den Betten befindet sich sowohl in der Box als auch der Matratze ein Federkern, die zusammen eine technische Einheit bilden und es so ermöglichen, dass sich das Schlafsystem optimal an den Körper anpasst.

Das Resultat ist ein weiches und zugleich stützendes Liegen, das dem Liegekomfort von Wasserbetten in fast Nichts nachsteht.

Boxspringbetten haben gegenüber Wasserbetten auch einige Vorteile:

Der offensichtlichste Vorteil ist, dass Boxspringbetten keinen Strom benötigen und auch die Pflege deutlich einfacher ist. Denk man nur an das umständliche Befüllen eines Wasserbettes beim Auf- und Abbau. Dies geht bei Boxspringbetten denkbar einfach und kann auch problemlos von Leien ausgeführt werden. Weiter ist die Einstiegs- und Ausstiegshöhe konstruktionsbedingt
beim amerikanischen System deutlich höher, was nicht nur älteren Menschen den Ein- und Ausstieg ins Bett deutlich erleichtert.

Ein Manko gerade bei älteren Wasserbettenmodellen ist häufig, dass man die Bewegungen des Partners spürt und dadurch sogar der eigene Schlaf unterbrochen wird. Klassische Doppelbett Boxsprings bestehen in der Regel aus zwei komplett voneinander getrennten Systemen, da jede Person jeweils auf einer eigenen Box und Matratze liegt. Die einzige Verbindung ist der Topper, der auch die Besucherritze überdeckt. Das Problem wird so vermieden.

Mittlerweile haben viele Händler Boxspringbetten in ihr Produktsortiment aufgenommen. Wer eine möglichst große Auswahl an Herstellern und Modellen ausprobieren möchte, sollte allerdings zu einem spezialisierten Fachhändler, wie bspw. www.boxspringbetten-hamburg.de, da viele Händler nur eine sehr begrenzte Auswahl anbieten.

1 comment… add one

  • Ich habe mir vor kurzem ein Boxspringbett zugelegt. Ich muss zugeben, besser als in diesem Bett habe ich noch nie geschlafen. Vorher hatte ich ein Bett mit Lattenrost welches nicht zu vergleichen ist mit meinem jetzigen Boxspringbett. Hab auch bei ‘matratzen-outlet.info/matratzen-mehr-als-nur-ein-polster gelesen’, dass Boxspringbetten für die Wirbelsäule am besten sind. Ein Wasserbett hat mich auch schon immer gereizt. Jedoch haben mir viele in meiner Umgebung empfohlen, das Wasserbetten gar keinen Wiederstand für die Wirbelsäule aufbringt.

Leave a Comment


vier + 9 =